Raspberry Pi Compute Module CM3

Artikelnummer: 2018283

Das Raspberry Pi Compute Module ist die perfekte Lösung, um die Funktionalität von Raspberry Pi in Ihr Industriedesign zu integrieren. Das Compute Module CM3 ist eine Weiterentwicklung des vorherigen CM1, mit einem aktualisierten Prozessor und verbesserter Geschwindigkeit.
Das CM3 ist eine Prototypenentwicklung und richtet sich an Geschäfts- und Industrieanwender.

Kategorie: Raspberry Pi

Speicher

ab 25,78 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

momentan nicht verfügbar

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.


Das Raspberry Pi Compute Module ist die perfekte Lösung, um die Funktionalität von Raspberry Pi in Ihr Industriedesign zu integrieren. Das Compute Module CM3 ist eine Weiterentwicklung des vorherigen CM1, mit einem aktualisierten Prozessor und verbesserter Geschwindigkeit.
Das CM3 ist eine Prototypenentwicklung und richtet sich an Geschäfts- und Industrieanwender.

CM3 vs. CM1
Das CM3 ist die neuere Version mit zahlreichen Verbesserungen der Funktionalität. Wie bereits erwähnt, gab es ein Upgrade auf den On-Board-Prozessor. Die CM1-CPU läuft mit 700 MHz, während das CM3 mit beeindruckenden 1,2 GHz läuft. Auch die Speicherkapazität ist von 512 MB beim CM1 im Vergleich zu 1 GB beim CM3 gestiegen.
Das CM3 ist am meisten vergleichbar mit dem Raspberry Pi 3 Modell B in Bezug auf die Kernfunktionalitäten.

CM3 vs. CM3 Lite
Der Hauptunterschied besteht darin, dass das CM3 mit eMMC Flash und SD/eMMC geliefert wird, während die CM3 Lite-Platine dies nicht tut. CM3 Lite ist jedoch mit den entsprechenden Pins für den Anschluss eines eigenen SD/eMMC-Gerätes ausgestattet.

Was ist das Compute Module?
Das Compute Modul (CM3) ähnelt den traditionellen Raspberry Pi-Platinen, da es den gleichen Kern enthält. Es verfügt über den Broadcom BCM2837 SoC, der auch für Raspberry Pi 3 Model B und Raspberry Pi 2 Model B+ V1.2 erhältlich ist. Das CM3 verfügt außerdem über einen 4 GB eMMC Flash, der mit der SD-Karte anderer Raspberry Pi-Platinen vergleichbar ist.
Die Idee hinter dem Compute Modul ist, dass es kleiner ist und in Designs integriert werden kann. Dieses SODIMM-Modul ist wesentlich flexibler und kann in Systeme und andere Produkte integriert werden.

Wie wird es verbunden?
Das Compute Modul CM3ermöglicht die Anpassung der Steckverbinder an Ihre eigenen technischen Anforderung. Die kompakte Platine misst nur 67,6 x 31 mm (im Vergleich zu 85 x 56 mm bei Standardplatinen), und es passt auf einen Standard-DDR2-SODIMM-Steckverbinder. Das Compute Modul bietet über eine 200-polige Steckerleiste Kompatibilität mit vielen GPIOs und Schnittstellen.
Das CM1 ist geeignet für Personen, die Ihre eigene Leiterplatte (PCB) erstellen möchten. Die CM1 E/A-Platine  ist jedoch auch ein idealer Adapter, um Ihr CM1-Modul einzurichten.

Ist das CM3 für mich geeignet?
Wenn Sie etwas mit einem kleinen Formfaktor suchen, das Sie an Ihr Design anpassen können, dann ist das CM3 ein ideales Werkzeug. Auch ein Kit mit CM3, E/A-Platine und Netzteil ist verfügbar.
Die Compute Module sind für fortgeschrittene Benutzer gedacht und erfordern mehr Input, um Ihr Projekt zu erstellen. Wenn Sie etwas Einfacheres suchen, schauen Sie sich am besten eine der herkömmlichen Raspberry Pi-Platinen an, zum Beispiel das Raspberry Pi 3 B+


Was könnte ich machen?
? Fernsehbildschirme
? Ferndisplays
? Medienzentren
? Tragbare Spielekonsole


Abmessungen ( Länge × Breite ): 6,76 × 3,10 cm
Kontaktdaten
Frage zum Produkt

code